Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Oktober 17, 2019, 01:28:49
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Buch der Helden  |  Thema: Spielwerte Professionen 0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 21 22 [23] 24 25 ... 66 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Spielwerte Professionen  (Gelesen 102242 mal)
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #330 am: Februar 11, 2009, 17:03:41 »

Naja Hammerfaust passt auch bei Barbarischen Kulturen. Man könnte ja auch die Wahl zwischen beidem geben.

Könnte man bei den Slachkaren auch machen.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Rondariel
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 914


« Antworten #331 am: Februar 11, 2009, 17:08:25 »

Naja Hammerfaust passt auch bei Barbarischen Kulturen. Man könnte ja auch die Wahl zwischen beidem geben.

Könnte man bei den Slachkaren auch machen.
Stimmt... Hammerfaust hab ich vergessen  Roll Eyes

Joa, das könnte man auch bei den Slachkaren machen.  Daumen hoch
Gespeichert

Es gibt vieleicht keinen Sinn im Leben ... dann w?re es sinnlos nach ihm zu suchen ... das w?re dann aber auch egal...
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #332 am: Februar 12, 2009, 08:04:03 »

Stammeskrieger Slachkaren (7 GP)
Vorausetzungen: MU 12, GE 12, KO 13, KK12
Modifikationen: AuP+3, SO 3-8
Automatische Vor- und Nachteile: keine
Empfohlene Vor- und Nachteile: Ausdauernd, Eisern, Gefahreneinstinkt, Kampfrausch, Hohe Lebenskraft, Ortskenntnis, Richtungssinn, Schnelle Heilung, Zäher Hund/ Arroganz,  Blutrausch, Jähzorn, Prinzipientreue, Rachsucht, Verpflichtungen, Vorurteile
Ungeeignete Vor- und Nachteile: Fettleibig, Glasknochen, Kränklich, Schlechte Regeneration
Kampf: Dolche+3, Hiebwaffen oder Speere oder Zweihand-Hiebwaffen+5, ein weiteres+3, Raufen+3, Ringen+3, Bogen oderSchleuder oder Wurfspeer oder Wurfbeil+3
Körper: Athletik+3, Klettern+2, Körperbeherrschung+3, Schleichen+4, Selbstbeherrschung+2, Schwimmen+2, Sich Verstecken+4, Sinnesschärfe+3
Gesellschaft: -
Natur: Fährtensuchen+3, Fischen/Angeln+2, Orientierung+2, Wildnisleben+3
Wissen: Pflanzenkunde+1, Tierkunde+3
Handwerk: Heilkunde Wunden+3, Holzbearbeitung+2, Lederarbeiten+3
Sonderfertigkeiten: Finte, Waffenloser Kampfstil: Hammerfaust oder Waffenloser Kampfstil: Rhak-Ringen , Wuchtschlag
Verbilligte Sonderfertigkeiten: Sturmangriff, Niederwerfen oder Gezielter Stich, Aufmerksamkeit
Ausrüstung: Stammestypische Kleidung, Speer oder Streitaxt oder Schlachtaxt, Kurzbogen oder Schleuder oder Wurfbeil oder Wurfspeer, Messer; Wasserschlauch; Tuchbeutel mit Proviant
Besonderer Besitz:  Waffengift oder wertvolle Waffe oder der schönste Schmuck einer ihn liebenden Frau
« Letzte Änderung: September 19, 2010, 13:10:44 von Ein Dämon auf Abwegen » Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #333 am: Februar 12, 2009, 08:08:07 »

Stammeskrieger Vaesten (GP je Variante)
Vorausetzungen: MU 12, GE 12, KO 13, KK12
Modifikationen: AuP+2, SO 3-5
Automatische Vor- und Nachteile: keine
Empfohlene Vor- und Nachteile: Ausdauernd, Eisern, Gefahreneinstinkt, Kampfrausch, Hohe Lebenskraft, Ortskenntnis, Richtungssinn, Schnelle Heilung, Zäher Hund/ Arroganz,  Blutrausch, Jähzorn, Prinzipientreue, Rachsucht, Verpflichtungen, Vorurteile
Ungeeignete Vor- und Nachteile: Fettleibig, Glasknochen, Kränklich, Schlechte Regeneration
Kampf: Dolche+3, Hiebwaffen oder Speere oder Schwerter+5, ein weiteres+3, Raufen oder Ringen+3, das andere+2, Schleuder oder Wurfspeer oder Wurfbeil+2
Körper: Athletik+2, Klettern+1, Körperbeherrschung+3, Schleichen+2, Selbstbeherrschung+3, Schwimmen+2, Sich Verstecken+2, Sinnesschärfe+3
Gesellschaft: -
Natur: Fährtensuchen+1, Fesseln/Entfesseln+3, Fischen/Angeln+2, Orientierung+2, Wettervorhersage+2, Wildnisleben+3
Wissen: Pflanzenkunde+1, Tierkunde+1
Handwerk: Bootefahren+2, Heilkunde Wunden+3, Holzbearbeitung+1, Lederarbeiten+1
Sonderfertigkeiten: Aufmerksamkeit, Waffenloser Kampfstil: Hammerfaust oder Waffenloser Kampfstil: Rhak-Ringen, Wuchtschlag oder Finte
Verbilligte Sonderfertigkeiten: Kampf im Wasser, Niederwerfen oder Gezielter Stich oder Sturmangriff, Linkhand
Ausrüstung: Stammestypische Kleidung, Speer oder Streitaxt oder Tropfenschwert oder Dreiecksschwert, Schleuder oder Wurfbeil oder Wurfspeer, Messer; Wasserschlauch; Tuchbeutel mit Proviant
Besonderer Besitz: Stahl Waffe

Varinate: Hirte (8 GP)
Wissen: Pflanzenkunde+1, Tierkunde+2
Handwerk: Abrichten+3, Viehzucht+4

Variante: Fischer (7 GP)
Körper:Schwimmen+2
Natur:Fesseln/Entfesseln+1, Fischen/Angeln+4
Handwerk:Bootefahren+2

Variante: Jäger (12 GP)
Kampf: Schleuder oder Wurfspeer oder Wurfbeil (das gewählte)+2
Körper: Schleichen+3, Sich Verstecken+2, Sinnesschärfe+2
Natur: Fährtensuchen+4, Orientierung+2, Wildnisleben+2
Wissen: Pflanzenkunde+2, Tierkunde+4
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Rondariel
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 914


« Antworten #334 am: Februar 12, 2009, 17:12:36 »

Könnte man dem Jäger nicht noch sowas wie Scharfschütze geben? Mit Nahkampfsonderfertigkeiten können sie wahrschenlich wenig anfangen   Wink
Dem Fischer könnte man Kampf im Wasser auch als feste Sonderfertigkeit geben, nicht nur verbilligt.

Ansonsten sind sie gut so
Gespeichert

Es gibt vieleicht keinen Sinn im Leben ... dann w?re es sinnlos nach ihm zu suchen ... das w?re dann aber auch egal...
Ashariel
Plausibilit?tsdiakon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 2.548



« Antworten #335 am: Februar 12, 2009, 17:54:58 »

Warum überhaupt die Einteilung in Hirte, Fischer und Jäger, sind das nicht eigentlich gesonderte Professionen?  Ich meine, wenn der Stammeskrieger Hirte ist, was macht dann der richtige Hirte?
Gespeichert

Schmerz ist Schw?che die den K?rper verl?sst!
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #336 am: Februar 12, 2009, 18:00:52 »

Zitat
Könnte man dem Jäger nicht noch sowas wie Scharfschütze geben? Mit Nahkampfsonderfertigkeiten können sie wahrschenlich wenig anfangen
Die Veasten haben es nur nicht so mit Fernkampf, wegen dem Nebel.

Aber man könnte bei den SF noch was ändern die die da jetzt stehen sind eh (bis auf Kampf im Wasser) ehr Standart-SF die ich dann benutze wenn mir nichts passenderes einfällt.
Ich bin mir auch nicht ganz sicher ob Linkhand drin bleiben soll.

Zitat
Warum überhaupt die Einteilung in Hirte, Fischer und Jäger, sind das nicht eigentlich gesonderte Professionen?  Ich meine, wenn der Stammeskrieger Hirte ist, was macht dann der richtige Hirte?
Das war von Firanor so gewünscht, die Vaesten haben keine hauptamtlichen Kämpfer sondern die haben alle noch einen Zweit Job bzw. alle Fischer, Hirten und Jäger (und damit wohl so ziemlich alle Veasten) sind neben her Krieger.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #337 am: Februar 14, 2009, 17:21:32 »

Könnte man dem Jäger nicht noch sowas wie Scharfschütze geben? Mit Nahkampfsonderfertigkeiten können sie wahrschenlich wenig anfangen   Wink

Dem Fischer könnte man Kampf im Wasser auch als feste Sonderfertigkeit geben, nicht nur verbilligt.
Das erste wurde von eDaA schon richtig verneint, die Sichtverhältnisse lassen so etwas kaum zu...

Zum zweiten: Würde ich auch so sehen, besonders da das Fischen bei den Veasten eher ein Speerfischen und Netzwerfen ist und man eigentlich immer im Wasser stehen müssen, denn für Angelruten und der gleichen ist die Vegetation in den nährstoffreichen, warmen Gewässern einfach zu dicht.
Vllt. sollte man noch bedenken, dass Fischer nicht nur jagt auf Fische machen, sondern auf alles direkt am und im Wasser...war von mir aber auch etwas ungeschickt ausgedrückt^^

Zitat
Warum überhaupt die Einteilung in Hirte, Fischer und Jäger, sind das nicht eigentlich gesonderte Professionen?  Ich meine, wenn der Stammeskrieger Hirte ist, was macht dann der richtige Hirte?
Das war von Firanor so gewünscht, die Vaesten haben keine hauptamtlichen Kämpfer sondern die haben alle noch einen Zweit Job bzw. alle Fischer, Hirten und Jäger (und damit wohl so ziemlich alle Veasten) sind neben her Krieger.
Es ist eher so, dass es kaum völig spezialiseirte Handwerker gibt, weil alle mehr oder weniger Kämpfer sein müssen – das Handwerk wird halt in der Winterpause ausgeübt bzw. Nebenbei. zB Hirte: Da die "Dickhornschafe" nicht domestiziert, sondern halbwilde Nutztiere darstellen, die man eher beobachtet und gegenbenfalls eingreift. So etwas wie Geburtshilfe gibt es auch kaum, das würde der Lebensweise widersprechen, die nur den Starken das Überleben gewährt.

Zu den Werten kann ich nur sagen:
Ich habe keine Ahnung vom Balance und Handling bei DSA4.
Aber Schwerter passt nicht, weil Schwerter keinen Alltagsnutzen haben, außerdem nutzen Væsten nur Waffen, die sie werfen UND im Nahkampfnutzen können, mal davon abgesehen, dass nur die "Zauberschmiede" wirklich in der Lage sind lange Klingen richtig herzustellen, sind Schwerter her Statussymbole berühmter Recken und großer Krieger, also Einzelstücke.
Zur Verteilung der Waffenwerte, man lernt vorzugsweise immer mit der selben Waffengattung sowohl Nah- und Fernkampf. Kann man das koppeln?
Sonst gefallen mir die Werte ganz gut.
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #338 am: Februar 14, 2009, 23:18:00 »

Naja Scharfschütze geht ja auch für Wurfwaffen.

Zitat
Aber Schwerter passt nicht, weil Schwerter keinen Alltagsnutzen haben, außerdem nutzen Væsten nur Waffen, die sie werfen UND im Nahkampfnutzen können,
dann blieben faktisch nur Speere als Waffen denn die meisten Hiebwaffen kann man auch nicht werfen, und die die man werfen kann gehören im Nahkampf zu den Schlechtesten.
Und wenn sie Schwerter herstellen können (nach der Momentanen Techlevel verteilung sind sie in der Lage sowohl Stahl- als auch Bronzeschwerter herzustellen), sollte es für Spielerhelden auch möglich sein das Talent wählen zu können auch wenn es eben ehr die Ausnahme als die Regel ist.

Zitat
Zum zweiten: Würde ich auch so sehen, besonders da das Fischen bei den Veasten eher ein Speerfischen und Netzwerfen ist und man eigentlich immer im Wasser stehen müssen, denn für Angelruten und der gleichen ist die Vegetation in den nährstoffreichen, warmen Gewässern einfach zu dicht.
Vllt. sollte man noch bedenken, dass Fischer nicht nur jagt auf Fische machen, sondern auf alles direkt am und im Wasser...war von mir aber auch etwas ungeschickt ausgedrückt^^
Das heißt über welche Talente sollte er in deinen Augen verfügen?
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #339 am: Februar 15, 2009, 02:14:58 »

Klar sollen sie es wählen können, aber es sollte nicht zur Standard Ausbildung gehören.
Und werfen kann man Speere, Äxte, Dolche – ich finde das reicht schon. Sie nutzen ja auch noch Bola, Schleuder, Speerschleuder/Keulenschleuder, Boomerang und ähnliches. Ich Kampfstil beruht ja mehr auf Bewerfen und dann in Vollkontakt Nahkampf überzugehen uns das alles möglichst schnell und hart aus dem Hinterhalt.

Und zum Techlevel: Das hatte ich schon mal differenziert dargestellt, zum einen können sie aufgrund der großen Mengen meteroeisen und anderer Mineralien, die es in den Nebelseen gibt, erodierarme Bronze herstellen, aber verstehen sich kaum auf die Herstellung von Schwertern, da sie eben Waffen bevorzugen, die man auch im Alltagnutzen kann.
Die Herstellung von Stahlschwertern bezog sich nur auf die Sternenmetallwaffen, die einige wenige Zauberschmiede ( Magiedilettaten  ) in/über Lavaschloten fertigen können.
Also falls eine Anpassung am Techlevel vorgenommen werden muss, nur zu.

Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #340 am: Februar 15, 2009, 09:43:48 »

Die Vaesten können also keine Bronzeschwerter Herstellen sondern nur Meteoreisenschwerter?

Zitat
Klar sollen sie es wählen können, aber es sollte nicht zur Standard Ausbildung gehören.
Also solle es jetzt raus oder nicht?

Was ist eigendlich mit der SF Linkhand (ist die grundlage für den Schildkampf) soll die drin bleiben oder nicht?
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #341 am: Februar 15, 2009, 11:47:55 »

Die Meteroreisenwaffen sollen ein Gimmick sein, um Quests in den Væstfogg zu motivieren, ebenso wie die Vergobræth und ihr verschollenes Wissen.

Theoretisch können sie Schwerter herstellen, da Schwerter aber kaum genutzt werden, sind die Techniken kaum verbreitet.

Man braucht eine SF, um Schilde führen zu können oder um damit auch vernünftig kämpfen zu können?
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #342 am: Februar 15, 2009, 12:11:32 »

Man braucht ZWEI SF, Linkhand für 300 AP und Schildkampf I für 200 AP Wink (Schildkampf II für 200 Punkte ist optional und gibts auch erst ab KK15)
Gespeichert

Firanor
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.448


Wenn alte M?chte sich erheben...


« Antworten #343 am: Februar 15, 2009, 13:33:13 »

Okay.

Nun was würdet ihr sagen, passt Schildkampf zu den Væsten?
Gespeichert

Es ist eine traurige Wahrheit, aber die Summe des Intelligenzquotienten der Menschheit ist eine Konstante, nur w?chst die Weltbev?lkerung stetig (...aber zum Gl?ck gib es ja Ami's^^ )
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #344 am: Februar 15, 2009, 19:59:32 »

Zitat
Theoretisch können sie Schwerter herstellen, da Schwerter aber kaum genutzt werden, sind die Techniken kaum verbreitet.
Ich seh 2 Arten wie wir das einbringen können:
1. Wir nehmen die Schwerter wieder raus
2. Wir lassen sie drin und Schreiben in die Professions Beschreibung das Schwertkämpfer sehr selten sind.

Zitat
Die Meteroreisenwaffen sollen ein Gimmick sein, um Quests in den Væstfogg zu motivieren,
Nur was nützt einem die tollste Waffe wenn man nicht mit ihr Kämpfen kann?
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Seiten: 1 ... 21 22 [23] 24 25 ... 66 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Buch der Helden  |  Thema: Spielwerte Professionen « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.08 Sekunden mit 19 Zugriffen.