Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Oktober 17, 2019, 02:18:12
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Buch der Helden  |  Thema: Spielwerte Professionen 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 66 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Spielwerte Professionen  (Gelesen 102273 mal)
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #60 am: Januar 07, 2009, 18:42:49 »

Zitat
ich würde sagen bei schlechter Ausrüstung hat nicht jeder einen Schild... daher würde ich für meinen Teil Linkhand und SK1 streichen und stattdessen Ausweichen 1 geben. Sie müssen Ausweichen, weil sie keine Schilde haben...
Das sollen bitte mal die Verantwortlichen der entsprechenden Kulturen klären (hat außer den Amhasim noch jemand Kriegssklaven?).
Die Trolle. Und wenn, dann müssen die Leute ihre Schilde selbst herstellen... die Trolle bauen die bestimmt nicht für ihre kurzlebigsten Kämpfer. Wenn, dann würde ich Holzbearbeitung insgesamt auf +4 setzen und die beiden SFen da rein. Aber als Variante! Für mich ist der Hauptkriegssklave der Trolle niemand mit Schild sondern ein Verzweifelter mit ner Waffe, der kaum was kann...

Aber mal anders gefragt: wieso entwerfen wir eigentlich Kriegssklaven? Wer will denn sowas spielen?! Naja jetzt sind die Werte da, da würde ich fast dazu tendieren, dem Ding Conanpotenzial zu geben: denn ich würde das als "zeitaufwändige Profession" kennzeichnen, deutlich höhere Werte vergeben und sagen, dass der Spielercharakter mit Profession Kriegssklave so lange überlebt und gekämpft hat, bis er endlich fliehen konnte / frei gelassen wurde. Dabei wird man sicherlich ein ziemlich harter Brecher mit Eisen, Zäher Hund und so.
Gespeichert

Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #61 am: Januar 07, 2009, 19:16:22 »

Zitat
wieso entwerfen wir eigentlich Kriegssklaven
Weil er in der Liste steht

Zitat
denn ich würde das als "zeitaufwändige Profession" kennzeichnen, deutlich höhere Werte vergeben und sagen, dass der Spielercharakter mit Profession Kriegssklave so lange überlebt und gekämpft hat, bis er endlich fliehen konnte / frei gelassen wurde. Dabei wird man sicherlich ein ziemlich harter Brecher mit Eisen, Zäher Hund und so.
Das ist dann aber kein Stufe 1 Char.
Und außerdem, hey das ist ne 1GP Profession es ist also genug Potential vorhanden den jenigen mit Vorteilen und ähnlichem zuzupacken.

Was das Schild angeht, vielleicht sollte man da einfach noch ne Auswahlmöglichkeit bei den SF geben (Also statt Linkhand+SchildkampfI, Ausweichen+muss ich noch mal drüber nachdenken)
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #62 am: Januar 08, 2009, 09:35:00 »

Weil er in der Liste steht
Da sind wir scheinbar knallhart Grin

Dann okay, bau die 1 GP-Prof. so, dass man zu Ausweichen entweder Finte oder Wuchtschlag wählen kann, so kommt man auch auf die Punkte.
Gespeichert

Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #63 am: Januar 08, 2009, 19:30:10 »

Kriegssklave
Generierungskosten :0 GP 
Vorausetzungen: MU 11, GE 11, KO 12, KK12
Modifikationen: LeP+1, AuP+3
Start-SO: 1
Vorteile:  keine
Nachteile:  keine
Kampf: Dolche+2, Hiebwaffen oder Säbel+2, Speere+4, Raufen+2, Ringen+2, Wurfspee2+4
Körper: Athletik+4, Klettern+1, Körperbeherrschung+3, Selbstbeherrschung+2, Sich Verstecken+3
Gesellschaft: Menschenkenntnis+2
Natur: Fessel/Entfesseln+2,  Orientierung+1, Wildnisleben+1, Wettervorhersage+1
Sprache: passende Fremdsprache+4
Wissen: Heraldik+1, Kriegskunst+1, Sagen/Legenden+3
Handwerk: Heilkunde Wunden+3, Holzbearbeitung+2, Lederarbeiten oder Schneidern+2, das andere+1, Kochen+1
Sonderfertigkeiten:  Aufmerksamkeit, Linkhand oder Ausweichen I, Schildkampf I oder Finte
Verbilligte Sonderfertigkeiten:  Formation, Waffenloser Kampfstiel: Bornländisch
Empfohlene Vor- und Nachteile:  Schnelle Regeneration, Zäher Hund/Aberglaube , Unansehnlich, Unfrei, Obrigkeitsgläubig
Ungeeignete Vor- und Nachteile:  Schlechte Regeneration, Krankeitsanfällig, Glasknochen
Ausrüstung: Fellschurz oder einfache Kleidung, Kurzspeer und Matten- bzw. Lederschild oder Speer
Besonderer Besitz:  nicht möglich
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #64 am: Januar 09, 2009, 18:51:04 »

Sollten Bestienbezwinger Tierfreund oder Tierempath automatisch kriegen?
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Rondariel
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 914


« Antworten #65 am: Januar 09, 2009, 20:31:08 »

Ich würd mal sagen das sie zumindest Tierempath für "ihre" Tiergruppe bekommen, ansonsten Tierfreund empfohlen...

Zitat
- Donarikämpfer (Ahnenwächter, Bretaíläufer,Wraatal)
- Hakra-Kämpfer (ZP)
Was genau sind die Unterschiede bei den verschiedenen Donarikämpfern?
Was sollen Hakra Kämpfer können/sein?

EDIT: sind die Hakra-Kämpfer die Kampf-Chutram-Adepten?

« Letzte Änderung: Januar 09, 2009, 22:51:29 von Rondariel » Gespeichert

Es gibt vieleicht keinen Sinn im Leben ... dann w?re es sinnlos nach ihm zu suchen ... das w?re dann aber auch egal...
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #66 am: Januar 09, 2009, 22:59:50 »

Zitat
Ich würd mal sagen das sie zumindest Tierempath für "ihre" Tiergruppe bekommen, ansonsten Tierfreund empfohlen...
Dann wären Bestienmeister etweder sehr selten oder es gäb in Rakshazar viel häufiger Tieremphaten ls in Aventurien. Ist das gewollt?
Sollten wir dann evtl. den noramlen (aventurischen) Tierbändiger noch bei den Professionsgruppen mit aufnehmen?

Chutram-Hakra ist die Waffenlosekampftechnik der Amhasim. Der Hakra-Kämpfer ist wohl als so eine Art Kung-Fu-Kämpfer gedacht, ich bezweifle aber ernsthaft das man das mit den DSA Regeln sinnvoll umsetzen kann.  (Mit Sinvoll mein ich das der mit seiner Kampftechnik auch was reißen kann wie z.B. ein Ki-Adept bei Shadowrun oder ein Mönch bei DnD)
Ich würd vorschlagen den entweder zu streichen oder zu einer Variante des Chutram-Adepten (also zu einem Viertelmagier) zumachen.

Zitat
Was genau sind die Unterschiede bei den verschiedenen Donarikämpfern?
Da soweit ich das sehe das Donari-Konzept immer noch nicht 100%-ig steht (korrigiert mich wenn ich falsch liege) und bisher weder die Kulturwerte noch die Bewaffnung der Donaris ausgearbeitet sind, sollten wir die Donari-Professionen erst mal noch nicht ausarbeiten, denk ich.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Rondariel
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 914


« Antworten #67 am: Januar 09, 2009, 23:47:45 »

Zitat
Da soweit ich das sehe das Donari-Konzept immer noch nicht 100%-ig steht (korrigiert mich wenn ich falsch liege) und bisher weder die Kulturwerte noch die Bewaffnung der Donaris ausgearbeitet sind, sollten wir die Donari-Professionen erst mal noch nicht ausarbeiten, denk ich.
Ok das seh ich ein

Hm und es soll eine Kämpfervariante geben wo wirklich der Waffenlose Kampfstiel das Haupt"talent" ist?
Als Variante vom Chutram Adepten würde das vielleicht eher mehr sinn machen.


Ich weiß jetzt nicht was ihr euch unter Bestienmeister vorstellt...und wie häufig sie sein sollten. Zumindest die Variante Tierbändiger sollte eine der Beiden sachen also entweder Tierfreund oder Tierempath haben
Denn in Rhakshazar ist die Natur eben nicht so nett und freundlich wie in Aventurien wo die Tierbändiger das nicht brauchen  Teufel Teufel

Gespeichert

Es gibt vieleicht keinen Sinn im Leben ... dann w?re es sinnlos nach ihm zu suchen ... das w?re dann aber auch egal...
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #68 am: Januar 10, 2009, 12:01:16 »

Gibts Tierfreund auch wie Tieremphatie  in Varianten" für eine Tierart" und "für alle Tierarten"? Und wenn ja wie viel kosten die Varianten?
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Rondariel
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 914


« Antworten #69 am: Januar 10, 2009, 12:09:28 »

Tierfreund nicht aber Tierempathie schon

Tierempath gibts für 15 GP für eine spezeille Art von Tieren und für 30 GP für alle Tiere. Muss aber beides nicht unbedingt sein, würde die Rhakshazarischen Abrichter/Bestienbezwinger von den Aventurischen abheben...

Ich erklär mich auch noch bereit vielleicht die Werte für Warer der Tradition + Varianten zu machen...(obwohl ich das heute nicht mehr machen kann Roll Eyes

Gespeichert

Es gibt vieleicht keinen Sinn im Leben ... dann w?re es sinnlos nach ihm zu suchen ... das w?re dann aber auch egal...
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #70 am: Januar 10, 2009, 18:04:23 »

Zitat
Ich erklär mich auch noch bereit vielleicht die Werte für Warer der Tradition + Varianten zu machen...(obwohl ich das heute nicht mehr machen kann
Super, wenn dann noch die anderen die was machen wollten in die Pötte kommen  Na LOS!, können wir uns bald an die Finale durcharbeitung machen.

So hier mal der Bestienbezwinger, ich hab erstmal nur den normalen und einen Bestienreiterkämpfer-Variante gemacht.

Bestienbezinger
Generierungskosten :7 GP 
Vorausetzungen: MU 13, IN 13, CH 12, GE 11, KK 12
Modifikationen: AuP+1
Start-SO: 3
Vorteile:  Tieremphatie (für eine Tierart nach Wahl)
Nachteile:  keine
Kampf: Dolche+2, Hiebwaffen oder Säbel oder Speere+4, ein weiteres+2, Raufen+3, Ringen+3, Schleuder oder Peitsche+4
Körper: Athletik+3, Klettern oder Schwimmen+2, Körperbeherrschung+3, Reiten+3, Schleichen+2, Selbstbeherrschung+3, Sich Verstecken+2, Sinnesschärfe+4
Gesellschaft: -
Natur: Fährtensuchen+2, Fallenstellen+3,Fessel/Entfesseln+3,  Orientierung+2, Wildnisleben+3
Wissen: Pflanzenkunde+2, Tierkunde+5
Handwerk: Abrichten+7, Heilkunde Wunden+3, Heilkunde Krankheiten+2, Holzbearbeitung+2, Lederarbeiten +2
Sonderfertigkeiten:  Talentspezialsierung: Abrichten (nach Wahl)
Verbilligte Sonderfertigkeiten:  -
Empfohlene Vor- und Nachteile:  Ausdauernd, Eisern, Gefahreneinstinkt, Hohe Lebenskraft, Ortskenntnis, Schnelle Heilung, Tierfreund, Zäher Hund
Ungeeignete Vor- und Nachteile:  Fettleibig, Glasknochen, Kränklich, Raubtiergeruch, Schlechte Regeneration
Ausrüstung:  Huh?
Besonderer Besitz:   Huh?

Variante: Bestienreiter (+10 GP)
Kampf:Hiebwaffen oder Säbel oder Speere, die gewählten jeweils+1, Bogen oder Lanzenreiten oder Wurfspeer+4, ein weiteres+2,  Schleuder oder Peitsche (das gewählte)-1
Körper: Akrobatik+2, Reiten+4, Körperbeherrschung+2
Natur: Fallenstellen-3
Wissen: Tierkunde-1, Kriegskunst+2
Handwerk:Abrichten-2, Heilkunde Krankheiten-2
Sonderfertigkeiten:  Reiterkampf
Verbilligte Sonderfertigkeiten:Berittener Schütze, Kriegsreiterei
« Letzte Änderung: Januar 10, 2009, 23:53:47 von Ein Dämon auf Abwegen » Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Talkim
Oberster Zeugwart
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.422



« Antworten #71 am: Januar 10, 2009, 19:50:55 »

Hab mal meinen Entwurf für die Tempelgardisten gepostet.

Da könnten wir noch eine Veriante: Quitaxreiter anfügen, die sich an den Bestienreitern orientiert. Was meint ihr?
Gespeichert

To do:
1. Finalisierung Arsenaltexte
2. Ausarbeitung der Blutpriester
3. Ausarbeitung der G?tter der Ipexco
4. Vorbereitung RatCon 2012
5. Versand Belegexemplare
6. Ipexco-Schamanenrituale durchsehen
Rondariel
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 914


« Antworten #72 am: Januar 10, 2009, 20:43:40 »

Zitat
Sonderfertigkeiten:  Talentspezialsierung: Abrichten
Auf was genau soll die Spetialisierung denn sein ich schätz mal "Zureiten" oder?

Zitat
Modifikationen: AuP+0
Huh? das kann weg... Wink
Gespeichert

Es gibt vieleicht keinen Sinn im Leben ... dann w?re es sinnlos nach ihm zu suchen ... das w?re dann aber auch egal...
Das Waldviech
Unser Held der Arbeit!
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.820


Wenn der Brokthaar dreimal klingelt...


« Antworten #73 am: Januar 10, 2009, 21:01:08 »

Hallo liebe Leute.....sorry, daß ich mich auf die Nachfrage erst so spät melde. Zu irgendwelchen Wertespezifischen Dingen werde ich mich so ausgibig nicht äussern, da ich kein sonderlicher "Regelfuchser" bin, aber das kennt ihr von mir ja bereits !

Zitat
Cromor-Wächterin
Ist in meinen Augen einfach die Cromor- Stammeskriegerin
Sehe ich bei näherer Betrachtung auch so, ich denke mal das macht Sinn !

Zitat
Valkyr 

Die Valkyr sind eine besondere Art von heiligen Kriegerinnen. Neben dem bereits erwähnten in die Welt hinausziehen und gefallene Helden ordentlich bestatten haben sie auch noch die Aufgabe, den heiligen Berg Quorom zu bewachen. Fertigkeitenmäßig müsste da auf jeden Fall noch was in Richtung "Riesenalder reiten" dazu kommen, da die in den höheren Rängen ja sowas wie eine "berittene Luftwaffe" sein sollen.

Zitat
Hakra-Kämpfer (ZP) Ein Kung-Fu Kämpfer  Ist das überhaupt noch eine Sinvolle Profession? Reicht da nicht der entsprechende Waffenlose Kampfstiel.
Daher ja Zweitprofession. Innerhalb der Amhasimgesellschaft finde ich sowas schon sinnvoll, da bei denen mit wirklichen Berufen im eigentlichen Sinne ja nicht übermäßig viel läuft. Der entsprechende Kampfstil ist natürlich Pflicht, aber dazu gehören noch diverse Philosophie und Rethorik-Boni (Um das typische "Ehrwürdiger-Meister-Geschwalle" zu ermöglichen  Grin)
Gespeichert

M?gest du in interessanten Zeiten leben !
- alter chinesischer Fluch
Rondariel
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 914


« Antworten #74 am: Januar 10, 2009, 21:37:18 »

Zitat
Hakra-Kämpfer (ZP) Ein Kung-Fu Kämpfer  Ist das überhaupt noch eine Sinvolle Profession? Reicht da nicht der entsprechende Waffenlose Kampfstiel.
Daher ja Zweitprofession. Innerhalb der Amhasimgesellschaft finde ich sowas schon sinnvoll, da bei denen mit wirklichen Berufen im eigentlichen Sinne ja nicht übermäßig viel läuft. Der entsprechende Kampfstil ist natürlich Pflicht, aber dazu gehören noch diverse Philosophie und Rethorik-Boni (Um das typische "Ehrwürdiger-Meister-Geschwalle" zu ermöglichen  Grin)
Hmhm wäre da nicht sogar nur ein Professionsaufsatz einfacher... (gibts sowas wie Zweitprofessionen eigentlich?)
Also im Endeffekt sowas wie Raufen/Ringen, Körperbeherrschung, und Philosophie und Überzeugen/Überreden etwas plus und den Kampfstiel

Damit kann man dann Rumschwallen und draufhauen  Grin
Gespeichert

Es gibt vieleicht keinen Sinn im Leben ... dann w?re es sinnlos nach ihm zu suchen ... das w?re dann aber auch egal...
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 66 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Buch der Helden  |  Thema: Spielwerte Professionen « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.097 Sekunden mit 19 Zugriffen.