Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Dezember 08, 2019, 16:54:56
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  2 - Hinter dem Schwert  |  Drachengebirge/Götterwall  |  Thema: Waffen und Rüstungen der Faulzwerge 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 ... 7 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Waffen und Rüstungen der Faulzwerge  (Gelesen 14126 mal)
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« am: Dezember 18, 2007, 18:52:17 »

Die Katapultarmbrust
Die Katapultarmbrust ist im Prinzip die schwere Version des traditionellen Balläters. Mit ihr werden nicht nur Faustgroße Steine und metallene Kugeln, oft ähnlich denen eines Morgenstern mit Stacheln versehen, verschossen sondern auch eine sehr spezielle Munition. Hohle Tonkugeln die mit allerlei Alchemica gefüllt sein können. Wobei Brandöle, Säuren und Atemgifte sicherlich zu den gefährlichsten Füllungen gehören.
Die Katapultarmbrust ist auch unter Faulzwergen keine weit verbreitete Waffe. Im Kampf mit herkömmlichen Geschossen ist verglichen mit anderen Armbrüsten extrem unpräzise. Im Kampf mit den Spezialgeschossen kommt es zwar wegen der Flächenwirkung oft nicht auf Präzision an, doch sind diese Geschosse nicht nur aufwendig herzustellen sondern auch sehr zerbrechlich, und schon so mancher unvorsichtige Schütze ist am eigenen Geschoss verreckt.

Katapultarmbrust
TP: 3W
Reichweite: 5/15/25/35/50
TP+: (+2/+1/0/-1/-2)
Gewicht: 240+40
Laden: 20
Preis: -
Talent: Armbrust
Verbreitung: Faulzwerge
Besonderheiten: Alle Fernkampf-Proben mit der Katapultarmbrust sind um 3 Punkte erschwert. Um die Katapultarmbrust zu spannen ist eine KK von 14 nötig. Der angegebene Schaden gilt für Geschosse aus Stein. Geschosse aus Metall richten 1TP mehr an, sind die Geschosse mit Stacheln versehen erhöht sich ihr Schaden abermals um 1TP, allerdings erschweren sie die FK-Probe zusätlich um +1.
Bei den „Gefüllten Geschossen“ hängen die Auswirkungen eines Treffers stark von der Art der „Füllung“ ab. Ein Patzer führt im Allgemeinen dazu, dass der Schütze selber der „Füllung“ ausgesetzt wird. Je nach Qualität der Geschosse kann es sein, dass statt nur bei 20 bei 19 und20 oder gar bei 18,19 und 20 Patzergefahr droht.
Für einen Waffenmeister (Katapultarmbrust) entfällt die zusätzliche Erschwernis von 3 Punkten. Außerdem benötigt er nur die Hälfte der genannten Ladezeit. Um Waffenmeister mit der Katapultarmbrust zu werden, sind die SF Meisterschütze und Schnellladen (Armbrust) sowie eine FF von 18 und eine KK von 16 Vorraussetzung.
« Letzte Änderung: Dezember 30, 2007, 11:43:34 von Ein Dämon auf Abwegen » Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #1 am: Dezember 18, 2007, 18:58:46 »

Was die "Spezialgeschosset" angeht könnt ich mir neben, Brandöl, Säuren und den diversen Atemgiften die das Regelwerk so hergibt auch noch Rauch- und Stinkbomben oder irgendwas in richtung Reitz-/Tränengas vorstellen. Auch Superkleber wär bestimmt lustig.
Oder Pilzsporen aller Orklandbovist. Evtl. wären auch sprengladungen möglich.

Da ich im Thema Alchemie nicht so fit bin (vorallem nicht nach dem aktuellen Regelwerk) und auch nicht genau weiß was die Faulzwerge auf dem Gebiet drauf haben sollen, wär ich dankbar wenn sich jemand anderes bereit erkären würde das weiter auszuarbeiten.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #2 am: Dezember 18, 2007, 19:49:14 »

Sie dürften in etwa den technologischen Stand der normalen aventurischen Zwerge haben, aber alle "moderneren" Dinge sind ziemlich... dämonisch...
Gespeichert

Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #3 am: Dezember 19, 2007, 08:17:19 »

@Jens könntest du hier http://www.rakshazar.de/forum/index.php?topic=825.45 noch die Faulzwerge ergänzen?

Was ich mir noch als Waffe für die Fulzwerge vorstellen könnte wär eine Doppelarmbrust wie
die hier.
http://www.thorwal-standard.de/soeld1.htm
http://www.thorwal-standard.de/soeld2.htm
http://www.thorwal-standard.de/soeld3.htm
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #4 am: Dezember 19, 2007, 13:32:14 »

Mach ich später, am Wochenende oder so. Hab grad kaum Zeit, das tägliche Backup zu machen Wink
Gespeichert

Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #5 am: Dezember 19, 2007, 14:33:03 »

Hat ja keine Eile.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #6 am: Dezember 19, 2007, 17:11:31 »

Also wenn du neben den üblichen Zwergenwaffen noch ein paar neue willst, ich hab für meine Gruppe irgendwann mal ein paar neue Zwergenwaffen ausgearbeitet.

 Einigermaßen passend wäre vielleicht, der Zwergische Zweihänder (in der Zwergenbox stand das einige Ambosszwerge sowas benutzen) und der der "Zwergenflegen" Teufel (Kettenwaffe die dem misstand abhelfen sollte das Zwerge zwar einen brauchbaren TaW "Ketenwaffen" hatte aber es keine für sie passende Waffe gab.)
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #7 am: Dezember 29, 2007, 16:42:02 »

Die Doppelarmbrust
Die Doppelarmbrust ist eine seltene faulzwergische Armbrustvariante. Im Prinzip handelt es sich dabei um zwei Armbrüste die untereinander am selben Schaft befestigt sind. Der Vorteil der Doppelarmbrust liegt klar auf der Hand. Bei einer einfachen Armbrust hat man im Kampf oft nur Gelegenheit für einen Schuss, bei der Doppellarmbrust, ist es möglich zwei Bolzen kurz hintereinander oder gar gleichzeitig abzuschießen. Das größte Problem bei der Herstellung einer Doppelarmbrust ist, dass die Schussbahn beider Armbrüste genau parallel sein muss, da es sonst nicht möglich ist dasselbe Ziel mit beiden Bolzen gleichzeitig zutreffen. (Geschichten von Schützen die es schaffen bei einem Doppelschuss mit jedem Bolzen zielgenau ein anderes Ziel zutreffen können getrost ins Reich der Phantasie verwiesen werden).
Einige faulzwergische Bastler versuchen immer wieder Dreifach-, Vierfach- und andere Mehrfacharmbrüste zubauen doch sind diese (ja nach Bauart) entweder zu unhandlich, zu störanfällig oder es mangelt ihnen an Durchschlagskraft, als dass es davon jemals mehr als einige wenige Einzelstücke gegeben hätte.
Doppelarmbrust
TP: 1w+6*
Reichweite: 10/15/25/40/60
TP+: (+1/+1/0/0/-1)
Gewicht: 200+3
Laden: je 15
Preis: -
Talent: Armbrust
Verbreitung: Faulzwerge
Besonderheiten: Ein Treffer mit der Doppelarmbrust richtet automatisch eine Wunde an, sobald er beim Opfer mehr als KO/2 SP (DSA4) bzw. KO/2-2 SP (DSA4.1) erzeugt (usw.). Bei einer KK von weniger als 12 verdoppelt sich die Ladezeit. Es ist möglich bei Bolzen gleichzeitig auf dasselbe Ziel abzufeuern, die Fernkampfprobe ist dann zusätzlich um 2 Punkte erschwert, der Schaden wird für jeden Bolzen separat bestimmt.
Ein Waffenmeister (Doppelarmbrust) benötigt nur die Hälfte der genannten Ladezeit; bei Doppelschuss entfällt für ihn die Erschwernis von 2 Punkten. Um Waffenmeister mit der Doppelarmbrust zu werden, sind die SF Meisterschütze und Schnellladen sowie eine FF und eine KK von 16 Vorraussetzung.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #8 am: Dezember 29, 2007, 16:44:28 »

Meint ihr das Dingpasst zu den Faulzwergen?
Wird aus dem Beschreibungstext einigermaßen klar wie das Teil aussehen soll?
Die Werte sind im Prinziep die der Leichtenarmbrust, meint ihr das ist OK oder soll ich die noch mal ändern?
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Cor Lam
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 217



« Antworten #9 am: Dezember 29, 2007, 18:24:48 »

Ich finde es passt.
Aus dem Beschreibungstext wird es doch recht klar, bis auf, wie die beiden aneinander befestigt sind. So etwa:?
                 _____________________________ __
                 ___________         ________________ |
                                              \___________________|
Der Schaden ist OK, find ich.
Gespeichert
Talkim
Oberster Zeugwart
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.422



« Antworten #10 am: Dezember 29, 2007, 19:08:56 »

Ich finde auch, dass die Doppelarmbrust passend ist.
Vielleicht solltest du noch angeben, dass die beiden Armbrüste zwar übreinander aber hintereinander versetzt angeordnet sind, damit der Schütze beide problemlos laden kann.
Gespeichert

To do:
1. Finalisierung Arsenaltexte
2. Ausarbeitung der Blutpriester
3. Ausarbeitung der G?tter der Ipexco
4. Vorbereitung RatCon 2012
5. Versand Belegexemplare
6. Ipexco-Schamanenrituale durchsehen
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #11 am: Dezember 29, 2007, 21:36:03 »

Zitat
Vielleicht solltest du noch angeben, dass die beiden Armbrüste zwar übreinander aber hintereinander versetzt angeordnet sind, damit der Schütze beide problemlos laden kann.
Ich muß erlich sagen das ich im Zweifelsfall lieber zugenau technische Details weglasse, sonst muß ich mir am Ende nochKommentare von  irgendwelchen "Experten" anhören was ich da für nen Schwachsinn geschrieben hätte.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Talkim
Oberster Zeugwart
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 3.422



« Antworten #12 am: Dezember 29, 2007, 23:24:49 »

Ich muß erlich sagen das ich im Zweifelsfall lieber zugenau technische Details weglasse, sonst muß ich mir am Ende nochKommentare von  irgendwelchen "Experten" anhören was ich da für nen Schwachsinn geschrieben hätte.

Gut dann gib bei Hannes eine Zeichnung in Auftrag  Grin.
Dann versteht jeder wie du dir die Armbrust vorstellst (wie in deinen Links).
Gespeichert

To do:
1. Finalisierung Arsenaltexte
2. Ausarbeitung der Blutpriester
3. Ausarbeitung der G?tter der Ipexco
4. Vorbereitung RatCon 2012
5. Versand Belegexemplare
6. Ipexco-Schamanenrituale durchsehen
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #13 am: Dezember 30, 2007, 16:17:25 »

Guckt mal hab ich gerade gefunden  Teufel

http://www.dsa4forum.de/viewtopic.php?t=15123

Die schlagen vor den Schuß mit der unteren arnbrust zu erschweren, was haltet ihr davon?
Und wenn wir das machen wie schwer soll dann der Doppelschuß werden?
« Letzte Änderung: Dezember 30, 2007, 16:28:34 von Ein Dämon auf Abwegen » Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Jens_85
Nekromant
Administrator
*****
Offline

Beiträge: 4.596



WWW
« Antworten #14 am: Januar 04, 2008, 02:05:20 »

Hm etwa so "unterer Schuss: +3, Doppelschuss: +6". Fernkampf war nie sonderlich schwierig in DSA Wink
Armbrustverdopplung passt zu den Zwergen, ich find die Waffe gut. Wenn euch übrigens was dämonisches einfällt, was man damit machen kann (am besten Bereich "Humus") dann immer her damit. Selbstspannende Armbrüste sind in der Hinsicht sicher absolut beliebt...

Generell tendiere ich dazu, ähnlich zu den Zwergen selbst, ihre Waffen auch "aufwertbar" zu gestalten. Können richtig fiese Dinger werden, dann... Teufel
Gespeichert

Seiten: [1] 2 3 ... 7 | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Rakshazar  |  Hinter dem Schwert  |  2 - Hinter dem Schwert  |  Drachengebirge/Götterwall  |  Thema: Waffen und Rüstungen der Faulzwerge « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.184 Sekunden mit 20 Zugriffen.