Übersicht | Hilfe | Suche | Einloggen | Registrieren

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Oktober 17, 2019, 01:25:44
Rakshazar - Forum  |  Projektboards  |  Weitere Projekte  |  Tharun-Projektbereich  |  Froluebs Tharun  |  Thema: Grundidee Teil 3: Charaktererschaffung 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] | Nach unten Drucken
Autor Thema: Grundidee Teil 3: Charaktererschaffung  (Gelesen 3890 mal)
frolueb
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 68


Lang lebe Tharun!


« am: Dezember 08, 2007, 22:37:15 »

Hier muss wohl auch recht viel getan werden. Zumindest an Professionen, Kulturen und evtl. auch spielbaren Rassen besteht ja derzeit noch kaum Material, da kann man sich also auch gut austoben...

Bisher gibt es ja in de Schwertmeister-Boxen nur die Rasse Mensch als Spielchar, liegt aber wohl auch daran, dass es in den beschrieben Teilen Tharuns auch keine andren intelligenten Rassen zu geben scheint. Muss aber nicht so bleiben bzw. muss ja nicht überall so sein...
Gespeichert

Ich esse nur noch Fleisch aus Massentierhaltung. Ich finde es nämlich fies, glückliche Tiere zu schlachten!
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #1 am: Dezember 08, 2007, 22:46:35 »

Naja außer den Menschen, von denen es 8 Rassen gibt wenn ich mich recht erinnere gibt es an intelligenten Wesen nur noch die Gruus, alles andere Monaden Nanjas ect. dürfte als Spielerrasse nicht so leicht umsetzbar sein.
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
frolueb
Mitschreiber
***
Offline

Beiträge: 68


Lang lebe Tharun!


« Antworten #2 am: Dezember 08, 2007, 22:53:40 »

Naja außer den Menschen, von denen es 8 Rassen gibt wenn ich mich recht erinnere gibt es an intelligenten Wesen nur noch die Gruus, alles andere Monaden Nanjas ect. dürfte als Spielerrasse nicht so leicht umsetzbar sein.

Nun... es steht nirgends, dass es nicht noch irgendwo Inselgruppen gibt, auf denen nicht auch noch andre Rassen existieren.

Wobei ich für Tharun jetzt nicht so sehr auf Rassenerschaffung aus bin. Manchmal ist weniger auch mehr.
Gespeichert

Ich esse nur noch Fleisch aus Massentierhaltung. Ich finde es nämlich fies, glückliche Tiere zu schlachten!
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #3 am: Dezember 08, 2007, 22:59:57 »

Ich liste mal die menschlichen Rassen/Kulturen auf

1. Die Hashandris Ein Wohner des Reichs Hashandra
Zitat
Die Hashandris sind praktisch alle schlank und hellhäutig und zeichnen sich - soweit sie keine Schwertmeister sind - durch ihre weißblonden Haare aus. In Tharun gelten sie als friedlich, fleißig und beherzt.

2. Die Conossosis Einwohner von Conossos
Zitat
Die Conossosis sind braungebrannte Menschen mit schwarzem Haar und gelten als besonders hartherzig.


3. Die KuumisEinwohner von Kuum
Zitat
Die Kuumis sind klein und drahtig, mit brauner, ledriger Haut voller Falten und borstigen Haaren. Sie gelten in ganz Tharun als Inbegriff der Häßlichkeit, sind aber auch als hervorragende Läufer und Wurfwaffen-Spezialisten bekannt.

4. Die Einwohner von Jü die bisher keinen Namen und keine beschreibung ihres Äußeren haben.


5. Die Ilshiten Einwohner von Ilshi Vailen
Zitat
Die Ilshiten sind schlanke, fast magere Menschen mit bläulicher Haut und blauschwarzem Haar.

6. Die Thuaris Einwohner von Thuara
Zitat
Die Thuaris sind an ihrer dunklen, fast bronzefarbenen Haut zu erkennen.

7. Die Einwohner von Memonhab die auch noch nicht näher beschrieben sind.

8. Die Lanianer Einwohner von Lania, die auch nicht näher beschrieben sind.
« Letzte Änderung: Dezember 08, 2007, 23:06:16 von Ein Dämon auf Abwegen » Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #4 am: Dezember 08, 2007, 23:17:55 »

Und weil ich gerade dabei bin Bin ich mal so frei und liste auch noch die Professionen auf die in der SMII-Box beschrieben sind:

1. Die Azarai (Geweihte) davon gibts 8 verschiedene (9 wenn man den Namenlosen mitrechnet)
2. Die Gurai (Kämpfer)
3. Die Richter, aber das sind meiner Meinung nach haupsächlich hochstufige Gurai das ist also keine Startprofession
5. Die Sombai (Runenmagier)
6. Die Morguai (Runenmagier)
7. Die Brigantai (Freiheitskämpfer)
8. Die Schatten (Ninjas)
9. Die Mashas
10. Die Kymanai ("Insekten Beastmaster")
11. Die Numinai (Schiffskapitäne)
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #5 am: Dezember 08, 2007, 23:52:17 »

Sinnvoller (?) Rassen könnte man vereinzelt noch dazugeben (aber das würde ich erst später bei der Erforschung der Inselwelten machen). Eine Wasserrasse (Wasserelfen) wäre natürlich denkbar - oder ein reines Seenomandevolk. Waterworld läßt grüßen.
Gespeichert

Nomen est omen!
Thorus84
Redaktion
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.107


Umzugshelfer


WWW
« Antworten #6 am: Dezember 09, 2007, 13:02:18 »

Eine hochentwickelte Zivilisation die unter Wasser lebt wäre mal ne super Sache. Ich rede hier nicht von Menschen oder menschenähnlichen mit Kiemen.
Das kann ruhig ein "Lungenvolk" sein, dass in unterseeischen Höhlen oder Städten lebt.
Ich mag die neuen Star Wars Teile nicht. Aber in Episode I gab es dieses amphibische Unterwasservolk. Ich glaube die hiessen Gungans oder so.
Das Volk ist quatsch, aber die Architektur war cool.

Auch sollte es ganz normale Professionen geben. Ich bin nicht ganz begeistert von der Tatsache das jeder Typ in Tharun grundsätzlich ein Kämpfer ist.
Wie schon im anderem Thread beschrieben: Kein Mortal Kombat. Da darf ruhig ein wenig Glaubwürdigkeit und Tiefe mitschwingen.

Ansonsten sollte man es mit Rassen nicht übertreiben.
Bloss keine Orks, Zwerge oder Elfen.
Man könnte es diesmal wirklich bei den Menschen belassen...
Wenn man die Unterwasserleute und die ganzen anderen Menschenrassen einbaut, dann ist das schon spannend genug.
Gespeichert
Cor Lam
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 217



« Antworten #7 am: Dezember 09, 2007, 13:24:49 »

Zitat von: Dominik
Ansonsten sollte man es mit Rassen nicht übertreiben.
Bloss keine Orks, Zwerge oder Elfen.
Man könnte es diesmal wirklich bei den Menschen belassen...
Wenn man die Unterwasserleute und die ganzen anderen Menschenrassen einbaut, dann ist das schon spannend genug.

Der Meinung bin ich auch. Man könnte sich mehr so in Richtung "Guild-Wars" orientieren.
Gespeichert
Thorus84
Redaktion
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 1.107


Umzugshelfer


WWW
« Antworten #8 am: Dezember 09, 2007, 13:36:35 »

Zitat
Man könnte sich mehr so in Richtung "Guild-Wars" orientieren.

(Genau das hatte ich im Kopf)  Grin
Ich meine das Guild Wars zwar seine PvP Inseln hat, aber durch den PvE-Bereich eine riesige durchdachte und glaubwürdige Hintergrundwelt hat.
Die Kämpfe auf der PvP Insel sind der gemeinsame Nenner aller Kämpfer, es gibt jedoch Leute, die noch nie dort waren und auch keinen Lust auf diese Heldenkämpfe haben.
Wenn man das in so einem, oder ähnlichen Stil umsetzen könnte, wäre das schon klasse.
Damit würde man der alten Vorlage zu 100% gerecht werden.
Gespeichert
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #9 am: Dezember 09, 2007, 17:53:28 »

Atlantis! Wohnort der ersten Rasse auf Tharun, deren Welt bei der Zerstörung Glost versank. Die Bevölkerung paßte sich dem Wechsel an und lebt nun verborgen unter den Wellen (oh, schitt, daß habe ich aus "Aquablue" (Comic) geklaut).
Wenn verschiendefarbige Menschenrassen vorkommen sollen, dann müßten wir auch erklären können, wieso. Auf Tharun scheint es (da Hohlwelt) keine unterschiedlichen Wärmezonen zu geben. Die "Sonne" hängt einfach so in der Mitte herum.
Kleine Veränderung in Haartracht, Augen- oder Haarfarbe, Körpergröße etc. stelle ich mir dabei vor (warum muß ich an die Darwin-Finken denken?).
Klar, Bauern werden dunkelhäutiger sein (da immer draußen arbeiten) als Städter; bei den höher gestellten kann Blässe schick sein.
Gespeichert

Nomen est omen!
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #10 am: Dezember 09, 2007, 21:54:38 »

Kann bitte mal einer von euch der die Meridianer Spielhilfe hat nachschauen, wie die beiden Arkanzin Geweihten in der Ghurenia Beschreibung aussehen und wo sie herkommen (ich glaub das steht als MI dabei).
Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #11 am: Dezember 10, 2007, 00:32:39 »

Die Priester mit ihren gehörnten Masken gelangten vor wenigen Jahren mit einem Fernfahrer aus dem Süden nach Ghurenia und werden wegen ihrer schmutzig-oliven Haut argwöhnisch beobachtet. Doch ihr Kult um einen unversöhnlichen Gott des Gesetzes und der Dunkelheit erhält Zulauf (keine MI).

Gruß vom Chronisten
Gespeichert

Nomen est omen!
Ein Dämon auf Abwegen
unser Wertedämon
Vorkämpfer Rakshazars
*
Offline

Beiträge: 7.110



« Antworten #12 am: Dezember 10, 2007, 07:35:13 »

Stand da nicht zufällig irgendwo aus welchem Tharunischen Reich die kommen?
« Letzte Änderung: Dezember 10, 2007, 08:02:35 von Ein Dämon auf Abwegen » Gespeichert

Stirbt ein Charakter nach den unter 'Sterben' genannten Kriterien, so ist er tot.
zakkarus
Vollzeitautor
*****
Offline

Beiträge: 1.277


« Antworten #13 am: Dezember 10, 2007, 22:57:24 »

Mehr stand da nicht - außer welchem Handelshaus das Schiff gehörte ... und das dort noch ein alter Echsentempel steht. Es gibt absolut keinen Bezug zu Tharun - und ich denke, daß war auch nicht geplant, da das Tharun-Projekt für die Meister offen steht (es ist nur keine Hohlwelt mehr).
Gespeichert

Nomen est omen!
QuickAndDirty
Autor
****
Offline

Beiträge: 105


« Antworten #14 am: April 21, 2008, 22:46:01 »

Fangen wir mit den Hashandris an

Zitat
1. Die Hashandris Ein Wohner des Reichs Hashandra
Zitat
Die Hashandris sind praktisch alle schlank und hellhäutig und zeichnen sich - soweit sie keine Schwertmeister sind - durch ihre weißblonden Haare aus. In Tharun gelten sie als friedlich, fleißig und beherzt.

Ich schlage vor wir nehmen uns eine vergleichbare Aventurische Kultur und bauen die dann um . So das wir uns beim Balancing keine Sorgen machen müssen.

Für mich klingen die Hashandris ziemlich nach Hügel -Zwerg ist das passend ? Also rein von den Attributen her "friedlich, fleißig und beherzt"
Gespeichert
Seiten: [1] | Nach oben Drucken 
Rakshazar - Forum  |  Projektboards  |  Weitere Projekte  |  Tharun-Projektbereich  |  Froluebs Tharun  |  Thema: Grundidee Teil 3: Charaktererschaffung « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  
 


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.078 Sekunden mit 21 Zugriffen.